Augsburg – Hauptbahnhof Augsburg – Hauptbahnhof Augsburg – Hauptbahnhof

Augsburg – Hauptbahnhof

Am 7. Dezember 1835 wurde die Eröffnung der Ludwigs-Eisenbahn zwischen  Nürnberg und Fürth gefeiert. Waren die Gebäude der Bahnhöfe anfangs noch einfach und zweckdienlich, so wurde 1839 mit dem Bahnhof Müngersdorf in Köln das erste repräsentative Bahnhofsgebäude errichtet. Die rasante Entwicklung der Eisenbahnstrecken führte darauf um 1850 zu einer Vielzahl von Neubauten. Schon 1838 wurde der Vorgängerbau des Augsburger Bahnhofs an anderer Stelle errichtet. Nach dem Ausbau der Ludwig-Süd-Nord-Bahn wurde ein größeres Bauwerk erforderlich, das schließlich zwischen 1843  und 1846 nach Entwürfen des Architekten Eduard Rüber umgesetzt wurde. Als ältestes, heute noch genutztes Bahnhofgebäude ist der Augsburger Bahnhof ein beeindruckendes Denkmal der technischen Entwicklung des 19. Jahrhunderts.

Zurzeit wird der Augsburger Bahnhof umgebaut und teilweise untertunnelt[1]. Dazu musste unter anderem eine bauzeitliche Stahltreppe zerstörungsfrei rückgebaut werden.
Wir wurden mit Erstellung der Restaurierungskonzeption und dem Rückbau der Stahltreppe beauftragt.

[1] https://www.projekt-augsburg-city.de/

Bildquelle Bahnhof Augsburg Außenansicht: Martini171 [Public domain]

 



Webdesign: GENTHNER/LEHR - BÜRO FÜR GESTALTUNG